visual-home 14-05

 

 

kinderkrankenhaus in indien wird vor corona geschützt

 

Viernheim. Das von der Gerdi Gutperle-Stiftung getragene Kinderkrankenhaus in Tamil Nadu in Indien wird vor Corona-Infektionen rundum geschützt. Das erfuhr Gerdi Gutperle bei einem Telefongespräch mit den Verantwortlichen der Klinik. Obwohl es in Indien aktuell 350.000 Corona-Infizierte gibt, davon 13.000 in Tamil Nadu, konnte das Kinderkrankenhaus bisher vor einer Corona-Infektion geschützt werden. Wie Gerdi Gutperle dazu erfuhr, wurde mit der zuständigen Behörde der Regierung abgeklärt, dass in der Kinderklinik keine Corona-Infizierten angenommen werden. Die Betreuung der Patienten im Kinderkrankenhaus dürfe in keiner Weise gefährdet werden. Für die Behandlung von Corona-Patienten seien die staatlichen Krankenhäuser zuständig. Im Kinderkrankenhaus würden die jungen Patienten ganz normal behandelt. Auch die aktuell erforderlichen Operationen finden statt.

H. Todt, Mai 2021